top of page

Data Privacy

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie und wozu wir bei Novoplast Personendaten bearbeiten. Wir legen grossen Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Personendaten.

Sie finden einleitend unsere Übersicht «Auf den Punkt gebracht». Anschliessend stellen wir Ihnen noch ausführlichere Informationen zur Verfügung. Schauen Sie bitte in den einzelnen Abschnitten nach, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Daten von Mitarbeitenden) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und diese korrekt sind.

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung keine abschliessende Beschreibung unserer Datenbearbeitungen enthält und einzelne Sachverhalte ganz oder teilweise durch spezifische Datenschutzerklärungen geregelt sein können (mit oder ohne Verweis darauf in dieser Datenschutzerklärung).


1. Auf den Punkt gebracht

Unsere Datenschutzerklärung ist in mehrere Abschnitte unterteilt. Je nachdem in welchem Verhältnis Sie zu uns stehen können somit unterschiedliche Abschnitte für Sie von Relevanz sein. Nachfolgend informieren wir Sie ganz kurz über die wichtigsten Eckpunkte unserer Datenbearbeitungen:

  • Zwecke der Bearbeitung
    Wir verwenden Personendaten primär zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten als Produzentin massgefertigter Kunststofflösungen.

  • Weitergabe an Dritte
    Im Rahmen unserer Geschäftsaktivitäten sind wir darauf angewiesen und teilweise verpflichtet, gewisse Daten spezifischen Dritten zu übermitteln. In keinem Fall verkaufen wir aber Ihre Daten.

  • Ort der Bearbeitung
    Die Daten der Ansprechpersonen unserer Kunden und Lieferanten auf unseren Kernsystemen speichern wir alle in der Schweiz oder in einem EU/EWR-Land, das über einen angemessenen Datenschutz verfügt.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch detailliertere Informationen zu unseren Bearbeitungen. Wo sie welche Informationen finden, erfahren Sie sogleich.


Bearbeitung von Personendaten im Allgemeinen

Wenn Sie sich für allgemeine Aspekte der verschiedenen Bearbeitungen bei Novoplast interessieren, finden Sie die entsprechenden Informationen in den Abschnitten 3-8 dieser Datenschutzerklärung:

  • In Abschnitt 3 erfahren Sie, welche Kategorien von Personen von unseren Datenbearbeitungen betroffen sind und erhalten einen Überblick der von uns bearbeiteten Personendatenkategorien.

  • In Abschnitt 4  informieren wir Sie über die verschiedenen Bearbeitungszwecke bei Novoplast.

  • · In Abschnitt 5 können Sie in Erfahrung bringen, auf welche Rechtsgrundlage wir unsere Datenbearbeitungen stützen.

  • · In Abschnitt 6 finden Sie Informationen zu Dritten, denen wir Personendaten bekanntgeben.

  • · In Abschnitt 7 erfahren Sie wie lange wir Personendaten im Allgemeinen aufbewahren.

Bearbeitung von Personendaten in Zusammenhang mit unserer Webseite

Neben den allgemeinen Informationen, welche auf all unsere Bearbeitungen zutreffen können, informieren Sie besonders über Datenbearbeitungen, wenn Sie unsere Website/s besucht haben [Verweis/Link].


2. Wer ist Datenverantwortlicher und wen kann ich kontaktieren?

Je nach dem, mit welcher Novoplast-Gesellschaft (im Folgenden jeweils als «Novoplast» bezeichnet) Sie eine Geschäftsbeziehung aufnehmen, unterhalten oder sonst wie in Kontakt treten, kommen als Datenverantwortliche in Frage (worauf in der Regel in separaten Dokumenten hingewiesen wird):


Novoplast AG, Rheinstrasse 74, CH 4323 Wallbach


Novoplast Hungaria Kft, Csurgói u. 34, HU-8725 lharosbereny


Für unsere Website verantwortlich ist die Novoplast AG.


Wenden Sie sich bei Fragen zum Umgang mit Ihren Personendaten gerne an: Novoplast AG, inof@novoplast.com, +41 (0)61 865 11 00.


3. Welche Personendaten bearbeiten wir?

Novoplast bearbeitet Personendaten hauptsächlich folgender Kategorien betroffener Personen:

Kunden, Dienstleister, Lieferanten und weitere Geschäftspartner und/oder ihre jeweiligen Ansprechpersonen

  • Novoplast-Mitarbeitende

  • Stellenbewerber

  • Interessenten mit Bezug auf unsere Produkte und Leistungen

  • Besucher unserer Website

  • Besucher unserer Räumlichkeiten

  • Ansprechpersonen bei Medienunternehmen

  • Ansprechpersonen bei Behörden

Wir bearbeiten Personendaten, welche Sie uns überlassen, welche wir über Sie erheben oder die wir von Dritten erhalten haben. Neben den unten genannten im Rahmen unsere Webseite erfassten Personendaten sind die Wichtigsten:

  • Kontakt- und Identifikationsdaten (dazu gehören beispielsweise Vor- und Nachname, postalische Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, oder User-Account-Informationen)

  • Finanzdaten (dazu gehören beispielsweise Angaben zur Verbuchung der Vergütung für eine bezogene/erbrachte Leistung oder zu Bank- oder Postkonto)

  • Vertragsdaten (dazu gehören beispielsweise Angaben zu einer bezogenen/erbrachten Leistung und Vergütung)

  • Kommunikationsdaten (dazu gehören beispielsweise physische oder elektronische Korrespondenz mit Novoplast, Telefon- oder Videogespräche)

  • Marketingdaten (dazu gehört beispielsweise die Angabe zur Bestellung unseres Newsletters) Daten im Zusammenhang mit Bewerbungen auf ein Stellenangebot (dazu gehören beispielsweise Empfehlungs- und/oder Bewerbungsschreiben, Motivationsschreiben, Arbeitszeugnisse oder Referenzen)

  • Onlinekennungen (bspw. Cookie-Kennung, IP-Adressen)

  • Standort- und Verkehrsdaten

  • Daten in Zusammenhang mit juristischen Streitigkeiten

Wir erheben ausserdem von vielen der weiter oben genannten Personen Kontaktdaten und die im Rahmen der jeweiligen Kommunikation anfallenden Daten. Besonders von Interessenten, Leistungserbringern, Dienstleistern, Lieferanten und weiteren Geschäftspartnern und/oder ihren jeweiligen Ansprechpersonen erfassen wir ausserdem Angaben zu ihrer Funktion, Angaben zum bisherigen Verhältnis mit diesen Personen, Angaben zur Bonität, Angaben über Marketingaktivitäten(z.B. Erhalt unseres Newsletters), Kommunikation, Angaben zu geschäftlichen Vorgängen, Anfragen, Offerten, Angebote, Konditionen und Verträge etc.


4. Zu welchen Zwecken bearbeiten wir Personendaten?

Novoplast bearbeitet Personendaten zu unterschiedlichen Zwecken. Die Wichtigsten sind:

  • Bezug von Produkten und Dienstleistungen:
    Auf die Bearbeitung von Personendaten sind wir auch beim Einkauf von Produkten und Dienstleistungen von unseren Lieferanten und Subunternehmen angewiesen. Wenn Sie für einen Kunden oder Geschäftspartner tätig sind, können Sie in dieser Funktion mit Ihren Personendaten natürlich auch davon betroffen sein.

  • Website:
    Informationen zu den Bearbeitungszwecken auf unserer Website finden Sie hier: [Verweis unten]

  • Marketing:
    Novoplast betreibt Werbung und Marketing, soweit dies zulässig ist und Sie zur Nutzung Ihrer Daten eingewilligt/nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehender Kunde von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen. Wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen). Bewertungen werden von uns insbesondere eingesetzt, um Sie zielgerichtet über gewisse Dienstleistungen oder Produkte von uns zu informieren und beraten zu können. Zu diesem Zweck setzen wir Auswertungsinstrumente ein, dank denen wir bedarfsgerecht kommunizieren können und passende Werbungsmassnahmen inkl. Markt- und Meinungsforschung ergreifen können.

  • Jobs bei Novoplast: Wenn Sie sich auf eine Stelle bei uns bewerben, bearbeiten wir Personendaten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten. Dazu gehören neben Ihren Angaben zur Person, Ausbildung, Arbeitserfahrung und Fähigkeiten, die üblichen Korrespondenzdaten wie E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Zudem werden alle von Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung eingereichten Unterlagen, wie Lebenslauf und Zeugnisse bearbeitet. Diese Daten werden ausschliesslich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, verarbeitet oder intern weitergeleitet. Ferner können sie für statistische Zwecke (z.B. Reporting) verarbeitet werden. In diesem Fall sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich. Ihre Bewerberdaten werden getrennt von den übrigen Nutzerdaten gespeichert und nicht mit diesen zusammengeführt. Schliessen wir mit Ihnen einen Arbeitsvertrag, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Arbeitsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Endet das Bewerbungsverfahren ohne Anstellung, werden Ihre Personendaten noch drei Monate zu Dokumentationszwecken gespeichert und danach gelöscht, sofern Sie uns keine Einwilligung gegeben haben, Ihre Angaben für weitere Bewerbungsverfahren bei uns zu verwenden.

  • Videoüberwachung:
    Um unser Hausrecht zu wahren und um den Schutz unserer Mitarbeitenden und weiteren Personen sowie uns gehörenden oder anvertrauten Werte, Daten und Geheimnisse zu gewährleisten, setzen wir an verschiedenen unserer Standorte Videoüberwachungsanlagen und weitere Massnahmen zur IT-, Gebäude- und Anlagensicherheit ein (z.B. Zutrittskontrollen, Besucherlisten und Netzwerk- und Mailscanner).

5. Aufgrund welcher Rechtsgrundlage bearbeiten wir Personendaten?

Als Rechtsgrundlage zur Bearbeitung Ihrer Personendaten dient uns regelmässig:

  • die Einwilligung von Ihnen oder einer bevollmächtigten Person, die Sie jederzeit widerrufen können (etwa für den Bezug unseres Newsletters)

  • der Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder Ihre Anfrage dazu im Vorfeld (indem Sie beispielsweise ein Produkt bei uns bestellen)

  • eine Interessensabwägung (beispielweise zur Gewährleistung der Informationssicherheit), der Sie aber unter Umständen widersprechen können

  • eine rechtliche Verpflichtung (etwa die Aufbewahrung von buchhaltungsrelevanten Belegen durch uns), die auch im Rahmen einer Interessensabwägung einfliessen kann

6. Geben wir Personendaten an Dritte bekannt?

Wir geben Personendaten im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten und zu allen in den genannten Zwecken, soweit dies erlaubt und angezeigt ist, auch Dritten bekannt, sei es, weil sie diese für uns bearbeiten (Auftragsdatenbearbeitung), sei es, weil sie diese für legitime Zwecke verwenden oder dies gesetzlich vorgeschrieben ist (Datenbekanntgabe). Dabei geht es insbesondere um:

  • Dienstleister, einschliesslich Auftragsbearbeiter, IT-Provider (z.B. Webhosting, Support, Clouddienste, Webseitengestaltung), Lieferanten und weitere Geschäftspartner

  • Buchhaltungs-, Treuhand- und Revisionsunternehmen

  • Beratungsunternehmen (Rechtsberatung, Steuern, etc.)

  • Behörden

  • Weitere Unternehmen der Novoplast-Gruppe

  • Bankinstitute und Zahlungsdienstleister, Inkassounternehmen

  • Amtsstellen und Gerichte

Die Empfänger sind teilweise im Inland, teilweise aber auch im Ausland. Die Daten unserer Versicherten und Mieter auf unseren Kernsystemen speichern wir aber alle in der Schweiz oder in einem EU/EWR-Land, das über einen angemessenen Datenschutz verfügt. Mit Bezug auf gewisse Bearbeitungen von Personendaten, müssen Sie jedoch insbesondere mit der Übermittlung Ihrer Daten in andere Länder innerhalb und ausserhalb Europas rechnen, wo sich einige der von uns in Anspruch genommenen IT-Dienstleister befinden. Wenn wir Daten in ein Land übermitteln, in dem kein angemessenes gesetzliches Datenschutzniveau besteht, verlangen wir, dass der Empfänger angemessene Massnahmen zum Schutz von Personendaten trifft (z.B. mittels der Vereinbarung von sog. EU-Standardvertragsklauseln, aktuelle Version hierabrufbar, anderer Vorkehrungen oder gestützt auf Rechtfertigungsgründe).


7. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Grundsätzlich bearbeiten wir Ihre Personendaten, solange es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.


Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die betreffenden Personendaten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht prüfen wir, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Bearbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden Ihre Daten entweder gelöscht oder anonymisiert.


Speichern wir die Daten aufgrund einer Vertragsbeziehung mit Ihnen, bleiben diese Daten mindestens so lange gespeichert, wie die Vertragsbeziehung besteht und längstens so lange Verjährungsfristen für mögliche Ansprüche von uns laufen oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen.


Daten, die wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website speichern, werden während zwölf Monaten aufbewahrt. Eine Ausnahme gilt für Analyse- und Trackingdaten, die länger aufbewahrt werden können.


Vertragsdaten speichern wir länger, da wir dazu durch gesetzliche Vorschriften verpflichtet sind. Wir müssen insbesondere geschäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge und Buchungsbelege bis zu 10 Jahren aufbewahren.


8. Welche Personendaten erfassen wir im Einzelnen über unsere Webseite?

Um unsere Webseiteinhalte anzuzeigen, zu optimieren und dabei gleichzeitig die Datensicherheit zu gewährleisten, kann es sein, dass wir Personendaten von Ihnen erheben. Dasselbe gilt für die Analyse der Websitenutzung und die Einhaltung regulatorischer und gesetzlicher Vorgaben. Wenn Sie die entsprechenden Funktionen nutzen, bearbeiten wir Personendaten auch zur:

  • Kontaktaufnahme mit Ihnen

  • regelmässigen Informierung über unsere Angebote (z.B. Newsletter)

  • Interaktion in Zusammenhang mit unseren Angeboten und Websiteinhalten (z.B. Social Media)

  • anderweitig spezifizierten Verwendung

Server-Logfiles

Wenn Sie auf eine unserer Webseite zugreifen, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Daten an den Server der Webseite gesendet. Diese Daten werden vorübergehend in einer Protokolldatei, den sogenannten Server-Logfiles gespeichert. Die Zugriffsdaten umfassen insbesondere die IP-Adresse, Name und Version des verwendeten Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Namen Ihres Internet-Service-Providers, das Datum und die Dauer Ihres Besuches auf unserer Website sowie die Website, von der aus Sie uns besucht haben und die die Suchwörter die Sie benutzt haben, um unsere Website zu finden. Hierbei handelt es sich ausschliesslich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.


Die Bearbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, zur Optimierung unserer Angebote sowie zu internen statistischen Zwecken. Eine Datenbekanntgabe dieser Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt. Ein personenbezogenes Nutzerprofil wird nicht erstellt.


Kontaktaufnahme

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, über ein Kontaktformular und/oder per E-Mail mit uns in Kontakt zu treten. Welche Personendaten im Falle des Kontaktformulars erhoben werden, ist auf dem Kontaktformular ersichtlich. In diesem Fall werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung verarbeitet.


Die jeweiligen Pflichtangaben (*) sind erforderlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage und ermöglicht uns, Ihnen genauere Auskünfte zu erteilen oder Sie besser zu erreichen.


  1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

  2. Die Angaben der Nutzer können in unserem Customer-Relationship-Management System und Marketing-Automation-Plattform ("CRM & Marketing System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

  3. Wir setzen das CRM-, Anmelde- und Marketing-Automation-System „HubSpot“, des Anbieters HubSpot Inc. (25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, USA) mit Niederlassungen in Irland (One Dockland Central, Dublin 1, Ireland) und Deutschland (Am Postbahnhof 17, 10243 Berlin) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (effiziente und schnelle Bearbeitung der Nutzeranfragen, Bewerbungen und Optimierung unseres Onlineangebotes) ein. Hierzu haben wir mit HubSpot einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich HubSpot zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet. Weitere Infos zu HubSpots Datenschutzrichtlinie erhalten Sie hier: https://legal.hubspot.com/de/dpa und  https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

  4. Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunter zu laden und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings.

  5. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Anfragen von Kunden, die über ein Kundenkonto verfügen, speichern wir dauerhaft und verweisen zur Löschung auf die Angaben zum Kundenkonto. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

Newsletter

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren. Füllen Sie hierzu das Formular mit der erforderlichen Pflichtangabe (E-Mail-Adresse) aus. Wir benötigen diese Pflichtangabe, um Ihnen den Newsletter zuzustellen. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie mehrmals jährlich [ER1] über aktuelle Themen, über Neuigkeiten von Novoplast.


Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Das heisst, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie zur Bestätigung deiner Anmeldung einen Link anklicken müssen.


Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich vom Newsletter kostenlos abzumelden und die von Ihnen erteilte Einwilligung zu widerrufen. Klicken Sie hierzu auf die entsprechende Schaltfläche im zugesandten Newsletter[ER2] .


Cookies

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) abgelegt und gespeichert werden. Sie dienen dazu, unsere Website insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten und Ihnen den Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an und können weder Programme ausführen noch Viren enthalten. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Dadurch können wir gewisse Einstellungen (wie z.B. Spracheinstellungen oder Ortsangaben) speichern, damit Sie diese bei erneutem Aufruf der Webseite nicht neu eingeben müssen. Die spezifischen Arten von First- und Third-Party-Cookies, die über unsere Websites bereitgestellt werden, sowie die Zwecke, die sie erfüllen finden Sie hier. Diese Cookies umfassen:

  • Essenzielle Website-Cookies: Diese Cookies sind streng notwendig, um Ihnen die über unsere Websites verfügbaren Dienste bereitzustellen.

  • Leistungs- und Funktions-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um die Leistung und Funktionalität unserer Websites zu verbessern, sind jedoch nicht für deren Nutzung unerlässlich. Ohne diese Cookies kann bestimmte Funktionalität jedoch möglicherweise nicht verfügbar sein.

  • Analyse- und Anpassungs-Cookies: Diese Cookies sammeln Informationen, die entweder in aggregierter Form verwendet werden, um uns zu helfen zu verstehen, wie unsere Websites genutzt werden, oder wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind, oder um uns zu helfen, unsere Websites für Sie anzupassen.

  • Werbungs-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um Werbebotschaften relevanter für Sie zu machen. Sie führen Funktionen aus, wie das Verhindern, dass dieselbe Anzeige kontinuierlich wieder erscheint, sicherzustellen, dass Anzeigen für Werbetreibende ordnungsgemäß angezeigt werden, und in einigen Fällen die Auswahl von Anzeigen basierend auf Ihren Interessen.

  • Cookies für soziale Netzwerke: Diese Cookies ermöglichen es Ihnen, Seiten und Inhalte, die Sie auf unseren Websites interessant finden, über soziale Netzwerke und andere Websites von Drittanbietern zu teilen. Diese Cookies können auch für Werbezwecke verwendet werden.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Ferner können Sie dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative und zusätzlich auf der US-amerikanische Website YourAdChoices oder der europäische Website Your Online Choiceswidersprechen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können.


Detailliertere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies und wie Sie eine allfällig in diesem Zusammenhang erteilte Einwilligung widerrufen können finden Sie in unseren Cookie-Einstellungen .


Google-Dienste

Auf unserer Website nutzen wir verschiedene Dienste der Google LLC mit Sitz in den USA, bzw. wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz haben, Google Ireland Limited, mit Sitz in Irland («Google»). Für die Bearbeitung von Personendaten bei der Nutzung von «Google Maps» ist immer Google LLC verantwortlich. Wir setzen die folgenden Google Dienste auf unserer Website ein:

  • Google Tag Manager

  • Google Analytics

  • Google Ads

  • Google Marketing Platform

  • Google Maps

Nähere Informationen zu den einzelnen Diensten finden Sie weiter unten.


Google verwendet Technologien wie Cookies, Webspeicher im Browser und Zählpixel, die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die dadurch erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website können an einen Server von Google in den USA oder in weitere Länder übermittelt und dort gespeichert werden. Informationen über die Standorte der Rechenzentren von Google finden Sie hier.


Laut eigenen Aussagen kann Google personenbezogene Daten in jedem Land verarbeiten, in dem Google oder Unterauftragnehmer von Google Einrichtungen unterhalten Google verspricht in seinem «Data Processing Addendum for Products where Google is a Data Processor», ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, indem es sich auf die EU-Standardvertragsklauseln stützt.


Darüber hinaus ist Google LLC unter dem EU-US Data Privacy Frameworkzertifiziert.


Nähere Informationen zur Bearbeitung durch Google und zu den Privatsphäreneinstellungen können Sie der Datenschutzerklärung bzw. den Datenschutzeinstellungenvon Google entnehmen.


Google Tag Manager

Unsere Website verwendet den Google Tag Manager. Mit dem Google Tag Manager können Website-Tags effizient verwaltet werden. Website-Tags sind Platzhalter, welche im Quelltext der jeweiligen Website hinterlegt werden, um z.B. die Einbindung von häufig verwendeten Website-Elementen, wie beispielsweise Code für Webanalysedienste, zu erfassen. Der Google Tag Manager kommt ohne Cookies aus und sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen des Google Tag Managers.


Google-Analytics

Zum Zwecke der Analyse unserer Website und ihrer Besucher sowie für Marketing- und Werbezwecke nutzen wir den Webanalysedienst Google Analytics 4.


Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Hierdurch können wir das Nutzungsverhalten auf unserer Website auswerten und über die gewonnenen Statistiken/Reports unser Angebot interessanter ausgestalten.


Wir nutzen Google Signale. Damit werden in Google Analytics zusätzliche Informationen zu Nutzern erfasst, die personalisierte Anzeigen aktiviert haben (Interessen und demographische Daten) und Anzeigen können in geräteübergreifenden Remarketing-Kampagnen an diese Nutzer ausgeliefert werden.[ER5]


Bei Google Analytics 4 ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmässig aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Schweiz bzw. der EU/EWR vor der Übermittlung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übermittelt und dort gekürzt.


Google verwendet diese Informationen, um Ihre pseudonyme Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird gemäss Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Beim Besuch unserer Website wird Ihr Nutzerverhalten in Form von Ereignissen (etwa Seitenaufrufe, Kaufaktivitäten inkl. Umsatz, Interaktion mit der Website oder Ihr «Klickpfad») sowie andere Daten wie Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt), technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten oder die Referrer-URL, d.h. über welche Website / Werbemittel Sie auf unsere Website gekommen sind, erfasst.


Sie können die Erfassung und Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Bearbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren. Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen.


Eine Übersicht über die Datennutzung in Google Analytics und der von Google ergriffenen Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in der Google Analytics-Hilfe.

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google, können Sie den jeweiligen Dokumenten entnehmen.


Google Ads

Mit Google Ads wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt («Conversion Cookie»), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten laut Google keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie unsere Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können wir und Google erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und so zu unserer Website weitergeleitet wurden. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Website von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen Google dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren durch diese Statistik die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und zudem welche Website vom jeweiligen Nutzer im Anschluss aufgerufen wurden. Wir erhalten keine Informationen, mit denen Sie sich persönlich identifizieren lassen.


Auf Basis der gesammelten Informationen werden Ihrem Browser interessensrelevante Kategorien zugewiesen. Diese Kategorien werden zur Schaltung von interessensbezogener Werbung genutzt.


Die mit dem obengenannten Cookie (sog. Conversion-Tracking) erworbenen Daten über Sie verwenden wir zu folgenden Zwecken:

  • Remarketing

  • Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen

  • benutzerdefinierte Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen

  • kaufbereite Zielgruppen

  • ähnliche Zielgruppen

  • demografische und geografische Ausrichtung

  • dynamisches Remarketing

  • User Lists

Mit dem Einsatz von Google Ads erreichen wir Nutzer, die unsere Website bereits besucht haben. So können wir unsere Werbung Zielgruppen präsentieren, die sich bereits für unsere Produkte oder Dienstleistungen interessieren.


Weitere Informationen zu Googles Werbetechnologie und zum Einsatz von Cookies durch Google finden Sie auf der Webseite von Google.


Google Marketing Platform

Das Online Marketing Tool Google Marketing Platform («GMP») setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden.


Darüber hinaus kann GMP mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, also ob ein Nutzer eine GMP-Anzeige sieht und später die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten GMP-Cookies keine personenbezogenen Informationen.


Ihr Browser baut automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Dienstes durch Google erhoben werden. Nach Angaben von Google erhält Google durch die Einbindung von GMP die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Website aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Weitere Informationen zu GMP finden Sie auf der Google Marketing Plattform Website.


Google Maps

Mit Google Maps können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) übermittelt und gespeichert werden. Google speichert diese Daten unter Umständen als Nutzungsprofile für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der Dienste, Werbung sowie der Marktforschung. Wenn Sie bei Google angemeldet sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Sollten Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich zuvor abmelden.

Wenn Sie mit dieser Bearbeitung Ihrer Informationen nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Google Maps-Service zu deaktivieren. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir möchten Sie jedoch darauf aufmerksam machen, dass dies auch andere Funktionen unserer Website beeinträchtigen kann.


Weitere Informationen können Sie den Nutzungsbedingungen für Google Maps entnehmen.


LinkedIn Marketing Solutions

Auf unserer Website setzten wir LinkedIn Marketing Solutions («LMS») einen Dienst der LinkedIn Corporation mit Sitz in den USA, bzw. wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz haben, LinkedIn Ireland Unlimited Company mit Sitz in Irland, ein («LinkedIn»).


LMS speichert und bearbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website. Hierfür verwendet LMS unter anderem Cookies, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf dem jeweiligen von Ihnen verwendeten Endgerät gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen.


Wir verwenden LMS zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Website zu analysieren, um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können und um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten.


Wenn Sie im Mitgliederbereich von LinkedIn angemeldet sind, kann LinkedIn die Nutzung unseres Online-Angebotes Ihrem Profil zuordnen. Sollten Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei LinkedIn abmelden.


Weitere Informationen über Art, Zweck und Umfang der Datenbearbeitung können Sie der Datenschutzrichtlinie, der Cookie-Richtlinie sowie dem Datenschutz-Portal von LinkedIn entnehmen. Ausserdem können Sie durch Installation eines Opt-Out-Cookies Widerspruch gegen personalisierte (LinkedIn-)Werbung erheben, unabhängig davon, ob Sie ein LinkedIn Mitglied sind oder nicht.


Social Media Präsenz

Wir unterhalten Social Media Profile bei Facebook und LinkedIn.

Die von Ihnen auf unseren Social Media-Profilen eingegebenen Daten werden durch die Social Media-Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder bearbeitet. Wir behalten uns aber vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Allenfalls kommunizieren wir über die Social Media Plattform mit Ihnen.

Seien Sie sich bewusst, dass der Betreiber der Social Media-Plattform Webtrackingmethoden einsetzt. Das Webtracking, worauf wir keinen Einfluss haben, kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media-Plattform angemeldet oder registriert sind.

Genauere Angaben zur Datenbearbeitung durch den Anbieter der Social Media-Plattform finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters:


Links zu Websites Dritter

Unsere Website können Links zu anderen Websites enthalten, die nicht von uns betrieben werden und auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Bearbeitung etwaiger Dritten übertragener Daten (wie z.B. der IP-Adresse oder der URL), da das Verhalten Dritter naturgemäss unserer Kontrolle entzogen ist. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle und Prüfung der verlinkten Seiten ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung ist jedoch nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.


9. Datensicherheit

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch. Dazu gehören insbesondere der Erlass von Weisungen, die Durchführung von Schulungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangskontrollen, Zugangsbeschränkungen sowie die Verschlüsselung von Daten.


Um Ihre Online übermittelten Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix «https://» im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Dank SSL-Verschlüsselung können die von Ihnen via Online-Formular übermittelten Daten nicht von unberechtigten Dritten gelesen werden. Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet nie vollständig gegen einen Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Insbesondere die Datenübermittlung via E-Mail ist nicht verschlüsselt und daher für die Übermittlung von vertraulichen Informationen nicht geeignet.


10. Welches sind meine Rechte als betroffene Person?

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und sonst dem Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität).


Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Über die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir bereits in Abschnitt 5  informiert. Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.


Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Abschnitt 2 angegebenen Adresse kontaktieren.


Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (https://www.edoeb.admin.ch), von Ungarn die Nemzeti Adatvédelmi és Információszabadság Hatóság / Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit (https://www.naih.hu/).

Contact

bottom of page